Lutino-Projekt F3

Neues vom Lutino-Projekt

Fast ein Jahr ist es nun her, dass ich ein Update zu meinem Lutino-Projekt gegeben habe. Während in diesem Beitrag noch Bilder von der F1 zu sehen waren, kann ich hier bereits Bilder der jungen F3 des Lutino-Projekt zeigen. Ziel des Projektes ist ein Lutino Platinum Japan Blau mit roter Beflossung.

Schema Lutino-Projekt

Dieses Zielbild habe ich hier in der Idealisierung einmal dargestellt. Nun die Männchen der F3 kommen diesem Ideal schon recht nahe, sind aber noch von der Grundfarbe Grau. Für die Weiterzucht nutze ich sie aber nicht, da die Weibchen der F3 zu 50% die roten Flossen genetisch in sich tragen und auch zu 50% die Lutino-Grundfarbe besitzen.

Durch die Nutzung des weiblichen Genpools geht es um eine Generation schneller. Hier sei noch zum Verständnis erwähnt, dass das Merkmal Platinum Japan Blau (also die Körperfärbung) auf dem männlichen Y-Chromosom liegt und rote Farbe der Dorsale und Caudale hingegen vom X-Chromosom kommen.

Blick zurück

Doch noch einmal zurück zur Ausgangslage. Die Unzufriedenheit über meinen Farbschlag Lutino Red Grass ließ mich dieses Projekt starten. Das große Bild zeigt ein Männchen der Ausgangs-Lutino-Linie und die beiden kleinen Bilder der Galerie die P0-Generation des Projektes.

In der F1 fielen wie erwartet Platinum Japan Blue mit roten Grass-Flossen in der Grundfarbe Grau (Bild links). In der F2 konnte diese Farbkombination dann auf der Grundfarbe Lutino (Bild Mitte) erzielt werden. Die beiden Bilder dieser Generationen habe ich noch im ein Bild der eingekreuzten Weibchen aus meinem Stamm Blond Japan Blau Rot ergänzt (Bild rechts). Diese bringen nun die roten Flossen genetisch auf dem X-Chromosom ein.

Aktueller Stand – Die F3

Die F3 entsteht nun aus der Verpaarung Weibchen Blond Japan Blau Rot mit einem Männchen Platinum Japan Blau mit rotem Grass auf den Flossen in der Grundfarbe Lutino aus der F2-Generation. Bei den Männchen entstehen so Platinum Japan Blau Tiere mit roten Flossen. Die Weibchen tragen wie bereits beschrieben zu 50% das X-Chromosom für rote Flossen und zu 50% das Lutino Erbgut in sich.

Ausblick auf die F4

Durch die Verpaarung der Lutino Platinum Japan Blau Männchen mit roter Grass Beflossung und einem dieser Weibchen der F3 ergeben sich einige Männchen die sowohl Lutino sind, als auch eine rote Caudale und Dorsale aufweisen sollten. Ich hoffe also in meinem nächsten Beitrag zu diesem Projekt endlich das angestrebte Ziel auf einem Foto zeigen zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.