Blue Grass Linie 2

Blue Grass Zuchtmännchen

Meine Blue Grass Guppys liegen mir besonders am Herzen und ich verfolge derzeit in drei Bereichen eine Verbesserung:

1. Triangelform der Schwanzflosse
2. Europäische Rückenflosse
3. Verbesserung des dunklen Balken auf dem Körper (Heteromorpha-Balken)

Und so pflege ich meinen Blue Grass Stamm nun auch in drei Linien. Während die Linie 1 klaren Fokus auf die Entwicklung und Erhaltung eines guten Triangel hat, geht es in der Linie 3 um die europäische Rückenflosse. Die Linie 2 priorisiert dagegen aktuell die Verbesserung des Heteromorpha-Balken auf dem Körper. Heute möchte ich zwei der Blue Grass Zuchtmännchen der Generation F8 vorstellen.

Blue Grass ZuchtMännchen der Generation F8

Ein Zuchtmännchen sprang mir bei der heutigen Auswahl besonders ins Auge. Dieses weist neben dem deutlich verbesserten Balken auch schon sehr gute Ansätze hinsichtlich der Rückenflosse auf. Das Männchen ist ca. 4 Monate alt und somit ist die Qualität des Triangels noch nicht final beurteilbar. Von den Anlagen her, sollte der Triangel keine völlige Enttäuschung werden.

Blue Grass Zuchtmännchen mit 4 Monaten

Nicht immer sind die Balken auf dem Körper auf jeder Seite gleich, oftmals ist der Balken auf der einen Seite gut, während er auf der anderen Körperseite verkürzt ist. Daher hier ein Bild des Männchen von der anderen Seite.

Blue Grass Zuchtmännchen mit 4 Monaten

Hier passen beide Seiten gut. Die Rückenflossen ist auch recht ansprechend im europäischen Stil und den Triangel gilt es noch einmal final in ungefähr anderthalb Monaten zu beurteilen.

Das Männchen auf dem Beitragsbild

Das Männchen auf dem Beitragsbild (ganz oben) ist von einem weiteren Wurf dieser Linie, aber noch etwa einen Monat jünger. Hier ist die Rückflosse noch besser, aber auf der anderen Seite ist hier der Balken deutlich verkürzt.

Männchen Blue Grass mit 3 Monaten

Dennoch werde ich auch dieses Männchen zum Ansatz nehmen, da es insgesamt einen guten Fortschritt darstellt und überzeugende Anlagen auch in den anderen drei fokussierten Bereichen hat. Ich habe mir angewöhnt nicht zu einseitig bei der Zuchtmännchen-Auswahl vorzugehen, da dies schnell in eine Sackgasse bei der Zucht führt. Ach ja, natürlich müssen die Jungs auch topfit und Balzfreudig sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.